Buchflop der Woche: Memento (Julianna Bagott)

Standard

Image

Leider hatte ich kein Leseexemplar bekommen, dann aber gebettelt und Baumhaus hat mir netterweise eins geschickt. Dann war ich aber doch superenttäuscht. Klang eigentlich recht interessant, eine Stadt viele Jahre nach einem verheerenden Bombenangriff, Menschen die ums Überleben kämpfen und eine Elite, die sich in einem sicheren Gebäude verschanzt hat. Junge von drin, trifft Mädchen von draußen, beide recht rebellisch, kleine Lovestory… Wie gesagt, klang gut, Umsetzung miserabel, superlangweilig, teilweise recht abartig, also muss man sich nicht antun.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s